×

Warnung

RokSprocket needs the RokCommon Library and Plug-in installed and enabled. The RokCommon System Plug-in needs to be before the RokSprocket System Plug-in in the Plug-in Manager

Nordic Walding jpgIst Sport für Dialysepatienten empfehlenswert?

Bewegung ist das beste Mittel! Und das gilt auch für Patienten mit Nierenversagen. Es ist oft bewiesen, dass Sport für Dialysepatienten von Vorteil sein kann und sogar den negativen Nebenwirkungen der Behandlung entgegenwirkt.

Mit gesundem Menschenverstand und einigen vorbeugenden Maßnahmen kann Sport betrieben werden. Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen sind oft weniger aktiv, aber Sport kann viele Vorteile bringen. Sport regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an.

Es ist wichtig, Ihre Fistel oder Ihren Dialysekatheter zu schützen, wenn die Gefahr von Kontakt oder Beschädigung besteht. Besprechen Sie vorab mit Ihrem Dialyseteam welche Sportarten für Sie geeignet sind. So ist es beispielsweise nicht empfehlenswert, mit einem Katheter schwimmen zu gehen oder Kontaktsport zu treiben. Am Tag der Dialyse sollte auch die Müdigkeit berücksichtigt werden.

schonspender


Zu hoher Phosphatspiegel bei Dialysepatienten führt häufig zu beschleunigter Arteriosklerose?
30% der nierenkranken Australier führen die Dialyse zu Hause durch
Wussten Sie schon, dass Sport für Dialysepatienten besonders vorteilhaft sein kann
Wussten Sie schon, dass die Sternfrucht Gift ist bei Niereninsuffizienz